Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…



Beiträge, die unter der Kategorie
‘Frühlingsblumen’ geschrieben wurden

Jan
20

Gänseblümchen (Bellis perennis)

Abgelegt unter Allgemein, Frühlingsblumen, Naturkosmetik, Wiesenblumen


Das Gänseblümchen kennt wahrscheinlich jeder. Es ist einer der ersten Frühlingsboten im Jahr. Schon ab Februar kann das Gänseblümchen wieder erscheinen und blüht dann je nach Witterung bis Ende November.

Das Gänseblümchen wächst z.B. auf Wiesen, an Wegrändern und im Rasen (was ich eigentlich sehr schön finde). Es tritt auf Rasenflächen so häufig auf, weil der Rasenmäher über die flache Blattrosette des Gänseblümchens hinwegmäht und so genießt es das ganze Jahr hindurch volles Sonnenlicht.

Wiesenblumen                    gänseblümchen

Aus der Blattrosette entspringen während der Blütezeit ununterbrochen bis zu 10 cm hohe, blattlose Stängel mit einer einzelnen Blüte. Die Blüte des Gänseblümchens besteht aus weißen, oft an den Spitzen rosa überlaufenden Zungenblüten und aus vielen kleinen gelben Röhrenblüten in der Mitte.

Das Gänseblümchen besitzt die Fähigkeit sein Blütenkörbchen am Abend oder vor Regen zu schließen, um es vor Nässe zu schützen.

Mrz
28

Vergißmeinnicht (Myosotis sylvatica)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Frühlingsblumen

Das Vergißmeinnicht ist eine anspruchslose, frühblühende freundliche Schmuckpflanze.

VergißmeinnichtGeeignet ist das Vergißmeinnicht für die Frühjahrsbepflanzung von Kübeln und Schalen aber auch zur Beetbepflanzung ist es geeignet.

Mit seinen vielen himmelblauen kleinen Blütchen ist das Vergißmeinnicht von April bis Ende Mai ein echter Hingucker, vorallem wenn es in größeren Gruppen gepflanzt ist. Auch als Unterpflanzung z.B. unter Rhododendren oder weißen Flieder sieht das blaue Vergißmeinnicht wunderschön aus.

Das Vergißmeinnicht mag lieber einer halbschattigen Standort und wird ca. 30cm hoch.

Feb
20

Gartenaurikel (Primula x pubescens) Stauden-Primel

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Frühlingsblumen, Stauden

PrimelDie vielen Sorten der Primeln, auch Aurikel genannt, erfreuen jedes Jahr auf’s neue mit ihrer Farbpracht den Gartenfreund.

Die Stauden-Primel habe ich erst jetzt entdeckt. Sie ist absolut winterhart und mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort.

Die Stauden-Primel bzw. Gartenaurikel blüht zwar erst ab März/April aber auch da in besonders schönen leuchtenden Farben wie z.B dunkelrot, lachsorange, pink, hellrosa, … .

Natürlich kann man auch die Stauden-Primeln zuerst in einen Topf oder Kübel pflanzen und nachdem sie verblüht sind in’s Staudenbeet wo sie nächstes Jahr erneut blühen.

Feb
17

Narzisse (Narcissus)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Frühlingsblumen

Mit Narzissen holt man sich in der lichtarmen Jahreszeit gerne den Frühling und die “Sonne” in’s Haus.

Narzissen blühen über viele Jahre hinweg am selben Ort, ohne das sie besondere Pflege benötigen.

narzisseJetzt im Februar kann man überall die schönen gelb blühenden Narzissen bewundern und kaufen, sind sie verblüht kann man sie in den Garten pflanzen und sich im nächsten Jahr wieder daran erfreuen.

Wenn man Narzissen in einer Schale oder einen Blumentopf hat, sollten diese aber nicht zu warm stehen, lieber etwas kühler da die Blüten dann länger halten.

Die wohl bekannteste Narzissenart ist die Osterglocke (Narcissus fortune) mit ihren wunderschönen gefüllten Blüten, aber auch die Cyclamineus-Sorte Tête-à-Tête kennt fast jeder. Tête-à-Tête ist eine Miniaturnarzisse die nur 15-20cm hoch wird und deshalb ideal für kleine Rabatten, Bumenkästen oder anderen Pflanzgefäßen für den Balkon oder die Terasse ist.

Feb
13

Winterling (Eranthis hyemalis )

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Frühlingsblumen

winterlingeEine der ersten Blumen im Frühjahr ist der Winterling. Er gehört zu den Hahnenfußgewächsen.

Schon ab Februar/März leutet der Winterling mit seinen kleinen leuchtend gelben Blüten den Frühling ein. Manchmal wächst er sogar durch den Schnee oder wird oft noch von Schnee bedeckt.

Der Winterling wird ca. 5-10cm hoch, ist voll frosthart und stellt keine besonderen Ansprüche an seinen Standort.

Der Winterling vermehrt sich recht schnell und bildet dann schöne große leuchtend gelbe Teppiche. Winterlinge gehören auch zu den ersten Nektarquellen für Insekten.

winterling

Feb
12

Märzenbecher (Leucojum vernum)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Frühlingsblumen

MärzenbecherJetzt möchte ich langsam mal anfangen einige Frühlingsblumen bzw. Frühblüher vorzustellen.

In einigen Gärten sieht man schon seit ein paar Tagen die Schneeglöckchen blühen. Ich will Euch heute aber den Märzenbecher etwas näher bringen, manche sagen auch großes Schneeglöckchen.

Der Märzenbecher stammt aus der Familie der Amaryllisgewächse.

Die Blüten des Märzenbechers sind weiss mit grünen Spitzen und hängen glockenförmig am Blütenstiel. Auch verbreiten diese einen angenehmen Duft.

Die Märzenbecher werden ca. 10-30 cm hoch. Die Blütezeit liegt wie der Name schon sagt im März, aber auch schon im Februar sind vereinzelt Märzenbecher zu entdecken.

Märzenbecher sind Zwiebelblumen und vollkommen frosthart. Man sollte ca. 10 Zwiebeln zusammen pflanzen um eine schöne Gruppe zu bekommen. Auch mit Krokussen, Narzissen oder z.B. Winterlingen harmoniert der Märzenbecher recht schön.

Märzenbecher sind giftig!



www.baldur-garten.de

Powered by Yahoo! Answers