Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…



Beiträge, die unter der Kategorie
‘Gemüse & Obst’ geschrieben wurden

Jun
09

Die ersten Tomaten…..

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst

Ich bin ja so richtig stolz, die ersten Tomaten hängen an den Pflanzen. 

Sie sind zwar noch recht klein, aber werden von Tag zu Tag größer.

tomate

Mai
20

Tomate (Solanum lycopersicum)

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst

Dieses Jahr habe ich uns das erste mal 3 Tomatenpflanzen zugelegt.

Vor ca. 2Wochen habe ich die Pflänzchen gekauft und in Töpfe gepflanzt, natürlich gleich die Stäbe dazu und das alles dann mit Folienhauben versehen.

Tomatenpflanzen          tomatenpflanzen

Ich bin wirklich erstaunt wie schnell die Tomatenpflanzen wachsen und auch schon Blüten bekommen.

tomatenblüte

Tomaten müssen immer ausreichend feucht gehalten werden, man sollte aber die Blätter und Früchte nicht benetzen beim gießen.

Die Achseltriebe muss man bei den Tomatenpflanzen regelmäßig ausbrechen (ausgeizen), sonst bilden die Pflanzen mit der Zeit ein undurchdringliches Dickicht und auch die Früchte bleiben klein. Es ist auch wichtig welke und kranke Blätter am besten sofort zu entfernen.

Wir sind auf jeden Fall gespannt wann es die ersten Tomaten zu ernten gibt und freuen uns schon auf den leckeren Tomatensalat.

Feb
18

Bärlauch (Allium ursinum)

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst, Kräuter

BärlauchAls heimische Gewürzpflanze findet der stark an Knoblauch erinnernde Bärlauch immer mehr Freunde und Verwendung.

Am besten schmecken die ganz jungen Blätter im Frühjahr. Dann kann man auch vorgezogene Pflanzen im Fachmarkt kaufen und diese dann an Ort und Stelle im Garten einpflanzen oder im Herbst einige Zwiebeln setzen.

Bärlauch gedeiht am besten im Schattengarten und vermehrt sich dort dann auch rasch.

Bärlauch wird ca. 20-30cm hoch und blüht von April bis Mai weiß. Auch die Blüten sind essbar.

Die Blätter des Bärlauch sollte man erst kurz vor der Zubereitung ernten, da sie schnell welken und an Aroma verlieren.

Verwendung findet Bärlauch z.B. in Salaten, Quark oder als Pesto. Auch wirkt er bei Bluthochdruck, Magen-Darm-Beschwerden und eignet sich hervorragend für entschlackende Frühjahrskuren und ist reich an Vitamin C (im rohen Zustand).

Jul
02

Schwarzer Holunder / Fliederbeere (Sambucus nigra)

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst, Sträucher

schwarzer holunderDer schwarze Holunder ist ein einheimischer Strauch bzw. kleiner Baum der bis zu 3m und höher werden kann.

Seine weißen Doldentrauben zeigt die Fliederbeere, wie der schwarze Holunder auch genannt wird, im Juni. Im Herbst entstehen dann hieraus die Fliederbeeren, welche eine tief dunkelviolette Farbe haben.

Der schwarze Holunder liebt den ganz normalen Gartenboden und gedeiht an sonnigen wie auch an halbschattigen Plätzen. Man findet den Holunder deshalb sehr häufig in der freien Landschaft.

Eine große Besonderheit und deshalb immer beliebter, ist das man die Blüten wie auch die Beeren vielseitig als Lebensmittel verwenden kann. So werden z.B aus den Blütendolden die sogenannten holunderblütenHollerküchel hergestellt. Dazu taucht man die Dolden des Holunders in Pfannkuchenteig und brät sie in Fett aus.

Die Beeren des schwarzen Holunders sind leicht giftig und sollten deshalb nicht roh verzehrt werden. Man kann aber z.B. Saft, Gelee oder Mus herstellen. In Norddeutschland ist die sogenannte Fliederbeersuppe mit Grießklößchen oder Mehlklößchen sehr beliebt. Das Rezept findet man ganz einfach bei google :-) . Diese Suppe soll ganz lecker sein (sagt meine Chefin, die aus dem hohen Norden kommt) und ich glaube ich werde sie dieses Jahr auch mal versuchen.fliederbeersuppe

Wer selber den schwarzen Holunder im Garten haben möchte um dann von den selbst geernteten Fliederbeeren Suppe, Saft oder ander Sachen herzustellen ist hier genau richtig…

Mai
13

Cranberry (Vaccinium macrocarpon “Red Star”)

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst

CranberryHeute möchte ich einmal über eine äußerst Vitamin C reiche, gesunde und wohlschmeckende Obstsorte schreiben: Cranberry.

Man kann die Cranberries auch als die Kultbeere der USA bezeichnen, den dort ist die Cranberry schon lange ein Begriff.

Cranberry ist eine robuste und winterharte, mit der Preiselbeere verwandte Pflanze.

Die Beeren der Cranberry sind rot und im August-September pflückreif. Die Früchte der Cranberry haben wie die rosa Blüten (von Mai bis Juni)  durch ihr üppiges Auftreten auch einen großen Zierwert. Auf einer ausgewachsenen Cranberry pflanze sitzen bis zu 100 Beeren, die – sofern sie nicht geerntet werden – bis in den Frühling hinein äußerst dekorativ sind.

Cranberries sind rasch wachsender Bodendecker mit einer Breite von 40-60cm und geignet für  Balkonkästen, Stein- und Heidegärten aber auch in Beeten und an Böschungen mit sonnigen Standort finden Cranberrys einen passenden Platz.

Cranberrys eignen sich für die Herstellung von Marmeladen, Saft, Kuchen uvm. aber auch zum einfach so essen sehr lecker und gesund.

Mai
11

Es ist noch Spargelzeit…

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst

BiokisteFreitag’s bekommen wir immer unsere Biokiste mit Gemüse und Obst. Heute war neben Salat, Blattspinat, Radieschen, Karotten und Mairübe auch Spargel dabei (Hmmmm lecker).

Habe gleich im Internet ein Rezept für Sauce Hollandaise gesucht und bin bei huettenhilfe.de fündig geworden.

Hier der Link zum Rezept: http://www.huettenhilfe.de/rezept-sauce-hollandaise_682.html

Also ich werd’s morgen gleich ausprobieren, weil der Spargel muss gegessen werden. Hier noch eine kleine Anleitung zum Kochen von Spargel:

Den Spargel schälen, die Enden großzügig abschneiden und mit 1 EL Zucker ca. 17-20 Min. in kochendem Salzwasser garen. Spargel abtropfen lassen und mit Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln servieren und genießen ;-)

Guten Appetit !

Powered by Yahoo! Answers