Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…



Beiträge, die unter der Kategorie
‘Kräuter’ geschrieben wurden

Mai
01

Liebstöckel (Levisticum officinale)

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter

Liebstöckel ist ein vielseitiges Würzmittel. Es wird im Volksmund auch Maggikraut genannt, wegen der Geschmacksähnlichkeit mit Maggi.

Die Liebstöckelpflanze kann eine Höhe von 1m bis zu 2,5m erreichen und ist winterhart.

Liebstöckel entfaltet sein Aroma am besten beim Mitkochen und findet Verwendung z. B. in Bohnen- und Erbseneintöpfen.

Auch als Heilmittel ist Liebstöckel bekannt. Es regt die Nieren an, schwemmt Ödeme aus und wirkt stärkend und entgiftend.

Liebstöckel gilt auch als sogenanntes “Liebeskraut  der Männer” (“macht den Stöckel lieb”  ).

Apr
16

Thymian (Thymus vulgaris)

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter

Heute mal wieder ein Kraut, welches auch in einer Kräuterspirale zu finden ist, Thymian.

ThymianThymian benötigt viel Sonne und einen guten durchlässigen Boden um zu wachsen, also in einer Kräuterspirale würde ich Thymian ganz oben pflanzen.

Thymian ist ein Kleinstrauch, der bis zu 40cm hoch werden kann und sehr aromatische , kleine längliche Blätter hat. Wenn man Thymian nur anfässt hat man den Geschmack schon an der Hand. Die rosa Blüten erscheinen von Mai bis September und sind in Ähren angeordnet.

Thymian kennen ja die meisten als hustenlinderndes Kraut, oft bekommt man Thymiantee wenn man starken Husten hat. Thymian hat aber auch antiseptische, verdauungsfördernde, reinigende und appetitanregende Eigenschaften.

Wenn man Thymian frisch verwenden will, kann man den ganzen Sommer über die jungen Triebe pflücken. Zum Trocknen soll man vor der Blüte ernten und nur unverholzte Teile nehmen.

Thymian eignet sich zum Würzen von Suppen, Soßen, Wild- und Lammgerichten und natürlich auf Pizza oder anderen Nudelgerichten.

Ein Bad mit Thymian wirkt belebend aber auch reinigend bei fettiger oder unreiner Haut.

Also, alles in allem ein vielseitig zu verwendes Kraut.

Apr
03

Schnitt-Knoblauch (Allium tuberosum)

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter

Eine unverwechselbar nach Knoblauch und Zwiebeln riechende Kräuterpflanze ist der Schnittknoblauch.

Allerdings besitzt er nicht das intensive Aroma und die Nachwirkungen der genannten Pflanzen.

SchnittknoblauchDer Schnittknoblauch ist eine ca. 40cm hohe Pflanze mit derben, flachen Blättern. Die weißen, sternförmigen Blüten erscheinen im August und September. An einen sonnigen bis halbschattigen Standort in nährstoffreichen, gut durchlässigen Boden fühlt sich der Schnittknoblauch wohl und kann von März/April bis Oktober geerntet werden.

Verwendung findet der Schnittknoblauch in der Küche zu Salaten, gegrillten Fleisch, mit Quark als Brotbelag oder mit anderen Kräutern getrocknet als Kräutermischung.

Apr
03

Schnittlauch (Allium schoenoprasum)

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter

Ein allgemein bekanntes und für die Kräuterspirale  geeignetes Küchenkraut ist der Schnittlauch.

Schnittlauch

Der Schnittlauch ist eine mehrjährige Pflanze, die ca. 30cm hoch wird und röhrenförmige, aromatische Blätter hat. Die kleinen violetten Blüten kann man im Juni und Juli sehen.

Schnittlauch ist leicht in einen Topf auf der Fensterbank oder an einen sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten zu ziehen. Die langen Blätter kann man von April bis in den Oktober laufend dicht über den Boden abschneiden und frisch verwenden, z.B. für Salate, Soßen, Quark oder gehackt als Brotbelag mmmmh lecker.

Schnittlauch enthält viel Vitamin C und hat einen hohen Anteil an Mineralstoffen.

Mrz
28

Kräuterspirale

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter

Eine Kräuterspirale bietet auf wenig Raum Platz für eine große Vielfalt von verschiedenen Kräutern.

KräuterspiraleEs finden mediterrane Kräuter wie Rosmarin oder Lavendel, die eine Vorliebe für trockenen Böden haben, einen Platz, ebenso wie die einheimische Pfefferminze, die es feucht liebt.

Eine Kräuterspirale teilt man in 4 Zonen ein (von unten beginnend):

  • Wasserzone; feucht und nass durch einen Miniteich; geeignet für z.B. Brunnenkresse, Kerbel, Pfefferminze
  • Feuchtzone; humusreich, sonnig und feucht; geeignet für z.B. Schnittlauch, Petersilie
  • Normalzone; halbschattig, trocken; geeignet für z.B. Zitronenmelisse, Pimpinelle
  • Mittelmeerzone; sandiger, trockener, magerer Boden; geeignet für z.B. Salbei, Thymian, Rosmarin,…

Eine Kräuterspirale braucht eine Platz von ca. 3m² und ist ca. 1m hoch.

Ich finde es eine tolle Idee. Hat denn schon jemand Erfahrung mit einer Kräuterspirale?

Ich werde mir einige Kräuter dieses Jahr pflanzen, aber ohne Kräuterspirale dafür fehlt mir im Moment leider die Zeit.

Mrz
14

Zitronenstrauch (Aloysia triphylla)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Kräuter

Und hier noch eine Kräuterpflanze mit dekorativer Wirkung, der Zitronenstrauch.

ZitronenstrauchDer Zitronenstrauch kann bis zu 2m hoch werden und ist deshalb sehr gut auch als Kübelpflanze für die Terrasse oder den Balkon geeignet. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und mäßiges gießen.

Im Sommer blüht der Zitronenstrauch mit kleinen fliederfarbenen Blüten.  Winterhart ist der Zitronenstrauch allerdings nicht, er sollte in einem kühlen Raum bei 0-10°C überwintern.

Der Duft des Zitronenstrauches ist unverkennbar und erinnert an das mediterrane Lebensgefühl. Schon ein Windhauch genügt um die Umgebung mit dem Zironenaroma zu betören.

Die Blätter des Zitronenstrauches finden Verwendung als Tee (lindert Schnupfen, Husten, Verdauungsstörungen), als Gewürz (verfeinert Salate, Soßen & Desserts) oder auch in Duftpotpourris.

gesehen bei pflanzen-reich

Mrz
13

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Abgelegt unter Allgemein, Kräuter, Stauden, Steingarten

Es gibt viel Kräuterpflanzen die gleichzeitig eine dekorative Wirkung haben, der Rosmarin gehört auf jeden Fall dazu.

RosmarinDer würzige Duft lässt schon von weiten erahnen was hier wächst.

Rosmarin ist ein immergrüner Halbstrauch der ca. 50 bis 100cm hoch werden kann. Er hat nadelförmige Blätter und ab Mai bis September zeigen sich kleine rosa oder weiße Blüten.

Rosmarin ist in der Pflege sehr anspruchslos, benötigt aber einen warmen und sonnigen Standort. Im Winter ist es ratsam den Rosmarin in’s Haus zu holen (wenn möglich) und ihn dort in einem hellen ungfähr 10°C warmen Raum zu überwintern. Sollte er doch im Freien bleiben muss der Rosmarin zurückgeschnitten und abgedeckt werden.

Eine Anzucht aus Samen ist sehr langwierig und es empfiehlt sich die Pflanzen gleich zu kaufen.

Rosmarin findet in der Küche Verwendung, er sollte unbedingt mitgekocht werden, z. B. passt er wunderbar zu Lamm oder ich verwende ihn wenn ich gegrillten Schafskäse mache.

Die Heilmedizin schreibt dem Rosmarin eine belebende und auch verdauungsfördernde Wirkung zu.

Mrz
12

Pflanze der Unsterblichkeit “Jiaogulan” (Gynostemma pentaphyllum)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, exotische Pflanzen, Kräuter

Langsam bin ich wieder auf der Suche nach neuen Pflanzen für meine Terrasse, und wenn möglich sollten sie winterhart sein. Tja und da hab ich heute mal die Pflanze der Unsterblichkeit entdeckt. Hört sich doch schon mal gut an, oder!

Die Pflanze der Unsterblichkeit “Jiaogulan” stammt aus dem asiatischen Raum und man sagt der Pflanze nach, das kurze Zeit nach dem Verzehr der Blätter ein Energieschub durch den Körper geht. Sie soll gegen Bluthochdruck, Cholesterin, zur Förderung der Durchblutung & des Stoffwechsels und zur Stärkung des Immunsystems (krebshemmend) wirken.

Die Blätter des Jiaogulan kann man frisch essen oder trocknen und Tee zubereiten. Von Geschmack ähneln die Blätter Lakritze.

Jiaogulan ist eine schnellwachsende und winterharte Pflanze (ein leichter frostschutz schadet aber dennoch nicht), die an einem Rankgitter nach oben wächst oder eben auch als Hängepflanze geeignet ist.

Ein halbschattiger bis schattiger Standort ist für die Pflanze der Unsterblichkeit gerade recht.

Leider ist sie dann nichts für meine Terasse, da ich dort ab Mittag die volle Sonne habe. Schade :-(

Zu kaufen gibt es die Pflanze z.B. bei  www.baldur-garten.de .

Feb
21

Lorbeerbaum (Laurus Nobilis)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, exotische Pflanzen, Kräuter

lorbeerDer Lorbeer ist ein immergrüner “Strauch”, der bei uns meist als Kugel bzw. als Hochstämmchen angeboten wird.

Die ledrigen, dunkelgrünen, aromatischen Blätter kennt bestimmt jeder als Gewürz.

Die unscheinbaren weißen bis hellgelben Blüten kommen im Frühjahr. Der Lorbeerbaum sollte stets feucht gehalten werden und an einen sonnigen bis halbschattigen Standort stehen. Zu jeder Zeit kann der Lorbeer geschnitten werden.

Im Winter sollte der Lorbeerbaum bei ca. 5-6°C hell und luftig stehen, wobei er erst spät ins Winterquartier muss, da der Lorbeerbaum auch kurzfristig Frost verträgt.



www.baldur-garten.de

Feb
18

Bärlauch (Allium ursinum)

Abgelegt unter Allgemein, Gemüse & Obst, Kräuter

BärlauchAls heimische Gewürzpflanze findet der stark an Knoblauch erinnernde Bärlauch immer mehr Freunde und Verwendung.

Am besten schmecken die ganz jungen Blätter im Frühjahr. Dann kann man auch vorgezogene Pflanzen im Fachmarkt kaufen und diese dann an Ort und Stelle im Garten einpflanzen oder im Herbst einige Zwiebeln setzen.

Bärlauch gedeiht am besten im Schattengarten und vermehrt sich dort dann auch rasch.

Bärlauch wird ca. 20-30cm hoch und blüht von April bis Mai weiß. Auch die Blüten sind essbar.

Die Blätter des Bärlauch sollte man erst kurz vor der Zubereitung ernten, da sie schnell welken und an Aroma verlieren.

Verwendung findet Bärlauch z.B. in Salaten, Quark oder als Pesto. Auch wirkt er bei Bluthochdruck, Magen-Darm-Beschwerden und eignet sich hervorragend für entschlackende Frühjahrskuren und ist reich an Vitamin C (im rohen Zustand).

Powered by Yahoo! Answers