Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…



Beiträge, die unter der Kategorie
‘Zimmerpflanzen’ geschrieben wurden

Apr
05

Klivie, Riemenblatt (Clivia miniata)

Abgelegt unter Allgemein, Zimmerpflanzen

Mein Mann ist ja im Außendienst tätig. Heute war er bei Kundschaft und hat mir eine wunderschön blühende Klivie fotografiert.

Die Klivie ist eine Blütenpflanze mit einem dicken zwiebelähnlichen Stamm. Sie gehört zu der Familie der Amaryllisgewächse.

Die Blätter der Klivie sind schwertförmig und glänzen dunkelgrün. Sie wachsen bogenförmig aus dem Stamm und fallen nach 2 Seiten auseinander. Zwischen den Blättern schiebt sich im späten Winter bzw. im Frühjahr die prächtige Blüte der Klivie hervor. Die Blüte ist eine Dolde und besteht aus ca. 12-20 roten oder orangen Trichterblüten.

Die Klivie sollte immer am gleichen Platz und immer mit der gleichen Seite zum Licht stehen. Ideal ist einer heller aber nicht zu sonniger Standort. Im Sommer kann sie auch an einem schattigen Plätzchen im Freien stehen.

Gießen sollte man die Klivie im Sommer regelmäßig und ab September bis Januar (Ruhezeit) sollte sie bei kühlen Stand eher trocken gehalten werden. Danach, wenn der neue Blütenschaft zu sehen ist, kann wieder normal gegossen werden.

Ja die Klivie braucht schon ein wenig Aufmerksamkeit um so schön zu blühen, wie diese auf dem Bild.

Klivie

Mrz
30

Bogenhanf ( Sansevieria trifasciata ) blüht

Abgelegt unter Allgemein, Zimmerpflanzen

Anscheinend fühlt sich der Bogenhanf, den ich geschenkt bekommen habe, bei uns sehr wohl.

Gestern habe ich gesehen das er Blüten bekommt.

Die Blüten kommen an Stengeln zwischen den großen Blättern hervor und sind jetzt erstmal hellgrün.

Ich habe gelesen, dass die Blüten vom Bogenhanf nicht sehr auffällig sind (weiss) aber stark duften. Blüten bilden sich beim Bogenhanf auch nur an etwas älteren Pflanzen.

Ich werde Euch auf jeden Fall noch schreiben wie es weiter geht mit den Blüten.

Bogenhanf                Bogenhanf 

Mrz
11

Hawaii Palme (Brighamia insignis )

Abgelegt unter Allgemein, exotische Pflanzen, Zimmerpflanzen

Letzes Wochenende habe ich einen interessanten Bericht in einer Ratgebersendung gesehen. Es ging um die Hawaii Palme.

HawaiipalmeDie Hawaii Palme wächst, wie der Name schon sagt, auf Hawaii an den höchsten Meeresklippen der Welt. Vor einigen Jahren entdeckte man, dass es nur noch 7 wildwachsende Exemplare gibt, weil der Hawaii Palme anscheinend der sogenannte Bestäuber ausgestorben ist. Wissenschaftler spielten nun die Rolle des mutmaßlichen Bestäubers und bestäuben die letzten sieben Exemplare die es von ihr in freier Natur noch gibt. Die Aussaat in Hawaii brachte die erste Generation hervor, bei der Menschen nachgeholfen haben. Alle Hawaii Palmen stammen jetzt von diesen 7Pflanzen ab.

Die Hawaii Palme ist als Zimmerpflanze sehr einfach zu pflegen. Sie bevorzugt einen hellen Standort. Einmal die Woche nur ein klein wenig gießen und schon ist die Hawaii Palme zufrieden. Der Stamm der Hawaii Palme ist ein Wasserspeicher und kann bis zu 6 Wochen Wasser speichern. Da kann man getrost in den Urlaub fahren. :-)

Der Stamm der Hawaii Palme sieht mit den Jahren tatsächlich wie ein kleiner Palmenstamm aus. Da man gelbe verwelckte Blätter abbrechen kann und die Wunde durch einen Milchsaft verschlossen wird,  entsteht der charakteristische Stamm.

Übrigens wächst die Hawaii Plame im Winter und hält Sommerruhe. Und deshalb fallen auch im Sommer die Blätter mehr ab. Stellt man die Hawai Palme aber an einen schattigeren Ort dann kommen ab August auch wieder viele neue Blätter und im Herbst dann die hübschen gelben Blüten.



Valentins - Blumen und Geschenke

Feb
26

Echeveria (Echeverie), Echeveria laui

Abgelegt unter Allgemein, Steingarten, Sukkulenten, Zimmerpflanzen

Sukkulente Pflanzen sind ja z.Zt. in aller Munde.

Eine besonders schöne Sukkulente, wie ich finde, ist die Echeveria. Sie gehört zu den Dickblattgewächsen.

Die Echeveria ist in Rosetten angeordnet und hat dickfleischige Blätter. Die Blüten der Echeveria sitzen in kleinen Ähren an überhangenden Ständen. Es gibt weiß, rosa, orange, rot, u.a. gefärbte Blüten.

Echeveria lauiWie viele Pflanzen gibt es die Echeveria auch in verschiedenen Arten, eine davon ist die Echeveria laui.

Die Blätter der Echevereia laui sind graublau bis graugrün, die Blüten sind innen hellrot.

Die Echeveria mag es im Sommer sehr hell und warm, am besten gefällt es ihr in der Sonne im Freien. Im Winter kann die Echeveria etaws kühler stehen, bei 5-10°C.

Viel Wasser braucht auch die Echveria, wie alle Sukkuleneten, nicht. Im Winter sollte man sie, bei kühlen Stand, fast trocken halten. Bitte nicht in die Rosette gießen!!

Feb
18

Schwertfarn (Nephrolepis exaltata)

Abgelegt unter Allgemein, Farne, Zimmerpflanzen

Zu den absoluten Highligts der Grünpflanzen gehören für mich auch die  Arten der Zimmerfarne.

schwertfarnDer Schwertfarn gehört mit seinen zierlichen gewellten oder gekrausten Blättchen wohl mit zu den bakanntesten Zimmerfarnen.

Schwertfarne sind recht anspruchsvolle Pflanzen. Sie lieben helle bis schattige Räume mit einer hohen Luftfeuchtigkeit und brauchen auch ein wenig Platz um ihre Wedel zu entfalten. Die Wedel vom Schwertfarn können bis zu 1m lang werden.

Die Wedel des Schwertfarns sollte man fast täglich mit kalkfreiem Wasser besprühen. Im Sommer soll der Schwertfarn etwas mehr gegossen werden als im Winter, aber trotzdem sollte auf gleichmäßiges gießen geachtet werden, da der Schwertfarn schnell vertrocknet.

Ich denke der ideale Standort für einen Schwertfarn ist ein helles Badezimmer, weil die Luftfeuchtigkeit gegeben ist.

Auch wenn es etwas schwierig scheint einen Schwertfarn zu pflegen, zaubern Farne aller Art doch eine ganz besondere tropische Atmosphäre in “jedes Zimmer”.

Feb
16

Grünlilie (Chlorophytum comosum)

Abgelegt unter Allgemein, Zimmerpflanzen

Die Grünlilie ist eine recht anspruchslose aber recht ansehnliche Zimmerpflanze.

grünlilieSie hat lange, ca. 20-40cm, grüne oder grüngelb gestreifte Blätter. Die kleinen weißen sternförmigen Blüten erscheinen an den Blütentrieben, an denen nach der Blüte die Jungpflanzen (Kindel) entstehen. Man kann schon sagen charakteristisch für die Grünlilie sind die oft meterlang herabhängenden Triebe mit den Kindeln. Das sieht vorallem sehr schön aus, wenn die Grünlilie z.B. in eine Blumenampel gepflanzt ist.

Sie kann eigentlich überall stehen, nur im Sommer sollte man die Grünlilie vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Die Grünlilie sollte stes feucht gehalten werden, wobei man aber darauf achten sollte das keine Staunässe entsteht.

Auch ist die Grünlilie sehr leicht zu vermehren, man braucht nur die Kindel einpflanzen und fertig. :-)


Valentins - Blumen und Geschenke

Feb
07

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata )

Abgelegt unter Allgemein, Zimmerpflanzen

War das eine FREUDE!

BogenhanfIst das nicht ein tolles Exemplar vom Sansevieria trifasciata und das als Geschenk.

Eigentlich habe ich nur um einen Ableger gebeten und ich bekam die ganze Pflanze geschenkt.

Im Frühjahr werde ich den Bogenhanf teilen, da er schon sehr groß ist und kaum noch Platz im Topf hat. Das höchste Blatt ist schon 1,20m hoch.

Jan
26

Die ersten Frühlingsboten – Hyazinthe (Teil2)

Abgelegt unter Allgemein, Balkon- und Kübelpflanzen, Zimmerpflanzen

Ich war ja ganz schön erstaunt, als ich heute morgen die Hyazinthe gießen wollte. Die hyazintheBlüten waren fast über nacht ganz schön raus gewachsen.

Ich denke das das warme Wetter das Wachstum der Hyazinthenblüten beschleunigt hat und bin mal gespannt wann die ersten Knospen aufgehen.

Jan
24

Aloe jucunda

Abgelegt unter Allgemein, Aloe Pflanzen, Zimmerpflanzen

Heute war ich mal wieder im Blumenladen und konnte natürlich nicht widerstehen, mir eine neue Pflanze zu kaufen. Diesmal ist es eine Aloe Jucunda.

Aloe jucundaDie Aloe jucunda ist eine Aloe-Art, die weißgefleckte dunkelgrüne Blätter hat und nur etwa 10cm hoch wird.

Alle Aloe Pflanzen sind sehr pflegeleicht so scheint mir. Sie brauchen wenig Wasser, lieben es warm, ab und an ein wenig Dünger (Kakteendünger) und dem guten Wachstum kann nicht’s im Wege stehen.

Und dann ist die Aloe ja auch noch als “Hausapotheke” bekannt, aber damit habe ich mich noch überhaupt nicht beschäftigt. Habt Ihr schon Erfahrungen mit Aloe vera Pflanzen gemacht?

Jan
23

Bogenhanf ( Sansevieria trifasciata )

Abgelegt unter Allgemein, Zimmerpflanzen

Egal wo ersteht, der Bogenhanf wächst eigentlich überall und ist deshalb eine ideale Pflanze für alles (Büro, Wirtshaus, Wohnzimmer,…) und jeden.

Der Bogenhanf ist eine immergrüne Pflanze mit aufrechtwachsenden schwertförmigen Blättern. Diese können bis zu über 1m lang werden (von Art zu Art verschieden) und sind mit hell-oder dunkelgrünen Querbändern gezeichnet.

Den Bogenhanf gibt es in verschiedenen Sorten, z.B. “Laurentii” der hat gelbe Blattränder oder “Hahnii” eine niedrige Form die trichterförmige Blattrosettenbildet und nur 20-30 cm hoch wird. Am meisten findet man aber die Sorte “trifasciata”, die dunkelgrüne Blätter mit hell- oder weißlich-grünen Querbändern hat.

Wie schon erwähnt gedeiht der Bogenhanf fast überall, er mag es warm und sonnig und das auch im Winter.

Gießen sollte man den Bogenhanf aber sehr vorsichtig, dass heißt wirklich nur wenn die Erde abgetrocknet ist. Im Winter braucht er noch weniger Wasser.

Der Bogenhanf entwickelt sich, glaub ich, zur Trendpflanze, man ließt und hört in letzter Zeit sehr viel über ihn. Mit seinen langen schmalen Blättern sieht er in tollen Übertöpfen und in einer Gruppe, mit verschiedenen Arten von  Sansevieria sehr edel aus.

Leider habe ich noch keinen Bogenhanf im Blumenladen bei uns gefunden, aber ganz bestimmt ist das eine der nächsten Pflanzen die ich mir besorge.



Valentins - Blumen und Geschenke

Powered by Yahoo! Answers