Pflanzen-Blog

Kokobaya alles rund um Pflanzen, Blumen, Bäume und Sträucher…


Aug
16

Einige Tipps, die Sie bei der Heimgärtnerei beachten sollten

Abgelegt unter Allgemein von admin

Gärtnerei ist eine alte Tradition, die die ganze Familie gemeinsam genießen kann. Man ist niemals zu alt oder zu jung seinen ersten Garten anzulegen. Natürlich können Sie mit der Zeit immer anspruchsvollere Kompositionen, Pflanzen und Blumen ausprobieren. Gärtnern ist ein sehr lohnendes Hobby für diejenigen, die bereit sind Zeit und Energie für die ordentliche Pflege Ihrer Pflanzen aufzubringen. Im Folgenden finden Sie einige Ideen, die Sie bei Ihrem eigenen Gartenbau beherzigen können.

Einer der grundlegendsten Schritte beim Heimgärtnern ist die Vorbereitung des Bodens vor dem Einpflanzen. Ist der Boden, den Sie nutzen nicht der richtige oder in schlechter Verfassung, so ist es schwierig erfolgreich einen Garten zu pflegen. Verschiedene Pflanzen gedeihen in unterschiedlichem Boden. Das heißt, so gut Ihr eigener Boden auch sein mag, wenn Sie die falschen Pflanzen dafür wählen, werden diese zu kämpfen haben. Viele Pflanzen sterben im falschen Boden.

Jede Pflanze hat, wenn man sich richtig um Sie kümmert, einen natürlichen Schutz gegen die meisten Krankheiten. Das ist ein Teil der Natur, weswegen es sich empfiehlt in Ihrem eigenen Garten nur organische Komponenten zu nutzen. Das sind unter anderem Mulch, Kompost und diverse Arten an Unkrautschutz. Bösartige, synthetische Substanzen können die Immunität Ihrer Pflanzen schädigen und sie anfälliger für gewöhnliche Krankheiten machen. Auf der Suche nach Mitteln gegen Plagen jeder Art sollten Sie sich an die biologische Alternative halten.

Sollten Sie sich einen Obst- und Gemüsegarten wünschen, jedoch nicht den nötigen Platz dafür haben, so überlegen Sie, ob Sie nicht Ihre Nutz- und Zierpflanzen mischen wollen. Die meisten Obst- und Gemüsesorten gedeihen wunderbar neben verschiedenen Arten an ein- und mehrjährigen Zierpflanzen. Beispielsweise können Sie in einem bestimmten Blumenbeet noch eine Reihe Lattich Pflanzen. Es ist möglich eine ganze Reihe an essbaren Obst- und Gemüsepflanzen in Ihrem Heimgarten unterzubringen.
Falls Sie nicht bereits den Wechsel vollzogen haben, so empfiehlt es sich auf solarbetriebene Energiequellen umzusteigen. Es ist nicht nur Mutter Erde zuträglich, sondern auch günstiger. Das gesparte Geld kann die Kosten für die Einrichtung schnell wieder aufwiegen.

Nicht jeder hat ausreichend Platz für einen eigenen Garten. Diejenigen, die nicht über so viel freie Fläche verfügen können aber auch Töpfe und Pflanzenkästen benutzen. Sie stellen für Pflanzen einen tadellosen Lebensraum dar und verfügen über Ihre ganz eigenen Vorteile. Pflanzen, die in Töpfen wachsen tun dies völlig individuell und zwar in der Erde, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht. Selbst wenn Sie über ausreichend Gartenfläche verfügen können einige eingetopfte Pflanzen ihren Garten optisch aufwerten.

Gärtnern, egal ob drinnen oder draußen, muss nicht so schwierig sein, wie es scheinen mag. Es hängt vollkommen davon ab, was Sie anbauen wollen und wie viel Gartenarbeit Sie sich zumuten wollen. Nicht jeder hat ein natürliches Talent für das Gärtnern. Wer ohne einen grünen Daumen auf die Welt kam kann von den obigen Ratschlägen gewiss profitieren. Weitere Tipps finden Sie unter biogarten.biz

Schreibe einen Kommentar

Powered by Yahoo! Answers